Im Gottesdienst geht es um das Thema "Leiterschaft". Die Predigt hält Matthias Hennemann, Regionalleiter der EGfD. Für Kinder gibt es ein eigenes Programm in zwei Altersgruppen.

Gut vernetzt!?

Lautet das Thema unseres 62. Jahresfestes. Wir starten unsere Geburtagsfeier am Sonntag um 10:30 Uhr mit dem Gottesdienst. Danach testen wir, wie gut unsere kulinarische Vernetzung funktioniert, indem wir gemeinsam das zu Mittag essen, was jeder mitgebracht hat. Das wird zu einem Buffee aufgebaut, an dem sich dann alle bedienen können. Das Thema Vernetzung wird nicht nur personell und inhaltlich durch Christine Fritz, eine Missionarin aus Tansania an dem Tag errlebbar, auch durch verschiedene Aktionen im und nach dem Gottesdienst. Um 14:30 Uhr wollen wir dann gemeinsam aufräumen und abwaschen.

Herzliich willkommen!

Für die kleinen Kinder gibt es während des Gottesdienstes eine extra Programm. Die größeren dürfen an dem kurzweiligen Programm teilnehmen.

Berufen zum Leben wie es wirklich ist - lautet das Thema der Predigt von Matthias Schwarz am 20. Oktober. Für die Kinder gibt es parallel Kindergottesdienst in zwei Altersgruppen.

Die erste Ferienwoche steht ganz im Zeichen von Lego(TM). Vom 10. - 13. Oktober bauen 50 Teilnehmer in zwei Gruppen, was die Steine hergeben. Am Sonntag wird es im Gottesdienst (10:30 Uhr) auch um Legotsteine, Lolly und Städte gehen. Die Woche wird von Dirk Kunz (Kirn) geleitet, der am Sonntag auch die Predigt hält. Herzlich willkommen!!

 

Am Sonntag feiern wir unseren Erntedankgottesdienst mit Abendmahl. Die Predigt teilen sich Joachim Sautter und Louis Ewere. Für die Kinder gibt es eine Betreuung in zwei Altersgruppen - Herzlich willkommen!

Die Stiftshütte, das erste "Haus Gottes" im AT, ist ein Symbol für vieles, was uns im NT wieder begegnet. Wie war das damals mit der Stiftshütte? Wie kann man sich das Bauwerk vorstellen, für das Gott selbst den Bauplan an Mose gab? Im Rahmen der Bibelstunde wird Wim Hoddenbagh, ein Experte zu diesem Thema, uns die Stiftshütte näher bringen. Zu den Abenden sind auch alle Interessierten eingeladen, die sonst nicht zur Bibelstunde kommen. Die Abende beginnen jeweils um 19 Uhr:

  • 17.09. Die Idee, die Planung, die Materialien, die Fertigstellung
  • 15.10. Die Opfer: Warum der heilige Gott mit Menschen Gemeinschaft haben kann
  • 22.10. Die Struktur der Stiftshütte: Ein Symbol für die neutestamentliche Gemeinde
  • 19.11. Der Zugang zum Heiligtum
  • 26.11. Das Allerheiligste und der Hohepriester

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!

 

(Bild: Wikipedia.de)